Betriebsgruppe Uniklinik Halle

Stand Tarifverhandlungen UNI Klinikum Halle

Stand Tarifverhandlungen UNI Klinikum Halle

ver.di

informiert die Beschäftigten des Universitätsklinikums Halle(Saale)                                                                                                                            

 

Liebe Kollegin, lieber Kollege, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

im Rahmen der Mitgliederversammlung am 20. November 2017 haben die anwesenden Kolleginnen und Kollegen über die Ergebnisse der Teambefragung diskutiert und weitere Schritte beraten.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Entgelttabellen des ETV UK-Halle erstmals zum 31.01.2018 zu kündigen.

Um festzustellen, ob die Beschäftigten des Universitätsklinikums bereit sind, mit uns gemeinsam aktiv die weitere Tarifentwicklung zu unterstützen, führten wir die Teambefragung durch.

Das Ergebnis war ernüchternd. Nicht einmal 15 Prozent der Tarifbeschäftigten haben sich daran beteiligt. Mit anderen Worten gesagt: über 85 % der Beschäftigten haben offenbar kein Interesse an einer Weiterentwicklung des Haustarifvertrages.

Demokratie ist ein hohes Gut. Sie sorgt dafür, dass Mehrheiten Entwicklungen vorantreiben.

Das vorliegende Ergebnis der Teambefragung ist von einer demokratisch legitimierten Mehrheit aber sehr weit entfernt.

Aus diesem Grund haben die ver.di Vertrauensleute des Universitätsklinikums beschlossen, die Entgelttabellen zum Ende Januar 2018 nicht zu kündigen. Damit gilt der Tarifvertrag, aber ohne weitere Erhöhungsschritte der Entgelte, fort.

Das bedeutet, erstmals seit Jahren gibt es keine weitere Gehaltssteigerungen.

Wollen Sie mehr dazu wissen, sprechen Sie die ver.di-Vertrauensleute oder auch die ver.di Mitglieder dahingehend an.

Unseren Tarifvertrag können wir nur gemeinsam mit Ihnen weiterentwickeln!

Für Tarifverträge gibt es kein Automatismus, dafür müssen wir aktiv werden!

Mit herzlichen Wünschen für die bevorstehenden Feiertage

Ihre ver.di-Vertrauensleute des Universitätsklinikum Halle (Saale)

 

 

 

 

 

V.i.S.d.P.: B. Becker, FBL 3, K.-Liebknecht-Str. 30, 04107 Leipzig, Bearbeitung: P. Schmidt, Fachbereichssekretärin 3, Augustastraße 5, 06108 Halle, Tel.: 0345 2149731